Zuschuss für die Kursstufe 2 im Herbst 2020

Seit März 2020 haben sich die Lehre und das Leben an der Schule stark verändert, sowohl für Lehrenden als auch für die Schülerinnen und Schüler. Gemeinschaftserlebnisse waren kaum möglich, auch im Präsenzunterricht konnte nicht das abgebildet werden, was ein lebendiges Zusammengehörigkeitsgefühl ausmacht. Besonders stark betroffen sind die Oberstufenkurse, die kaum noch Möglichkeiten haben werden, dies nachzuholen.

Der Bund der Freunde des Hölderlin Gymnasiums e. V. unterstützt die Schule, die Schulleitung, die Lehrende sowie die Lernende auch in solchen außerordentlichen Situationen. Unsere wichtigste Aufgabe ist es, uns für das Wohl aller am Schulleben Beteiligten aktiv einzusetzen. Unser Ziel ist es, den gemeinsamen „Hölderlin-Geist“ sowie ein lebendiges Miteinander zu fördern.

Hierfür möchten wir zu Beginn des kommenden Schuljahres Exkursionen für die neue Jahrgangsstufe 2 bezuschussen. Das bedeutet, dass kulturelle, bildungsorientierte und / oder gemeinschaftsfördernde eintägige Ausflüge, welche zwischen dem Beginn des neuen Schuljahres und Ende Dezember stattfinden, gefördert werden. Für jede Schülerin bzw. jeden Schüler der J2 sehen wir einen Zuschuss in Höhe von 15,00 EUR vor.

Lehrende können einen Zuschuss für Ihre Schülerinnen und Schüler für eine Exkursion beantragen, in dem sie uns folgende Informationen bis zum 31. Juli per Mail zusenden:

–        Didaktisches Ziel des Ausflugs: kulturell, bildungsorientiert oder gemeinschaftsfördernd

–        Kurs des Ausflugs: Welcher Kurs?

–        Ziel des Ausflugs

–        Ort des Ausflugs

–        Datum des Ausflugs

–        Gesamtkosten des Ausflugs

–        Kosten pro Kind ohne Zuschuss

–        Kosten pro Kind mit Zuschuss

Eine Zuschussbestätigung des BdF erhalten alle Antragstellenden bis spätestens 31. August 2020.

Wir wünschen ein erfolgreiches Rest-Schuljahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.